Stellungnahme

Peter Zanoni informiert

In den letzten Tagen wurden rechtswidrige Amtshandlungen von Seiten der Finanzpolizei in den Filialen der Concord Gruppe durchgeführt. Strafanzeigen gegen die handelnden Beamten sind bereits erstattet worden. Weitere rechtliche Schritte gegen die Fortsetzung dieser Handlungen wurden eingeleitet.

Tatsache ist, dass keine Kundengelder beschlagnahmt wurden. Bei Medienberichten die Gegensätzliches behaupten, handelt es sich um Falschmeldungen.

Wir informieren die Kunden dahingehend, dass ausgeschriebene Turniere stattfinden und die Dienstleistungen der Concord Gruppe weiterhin österreichweit in gewohnter Qualität erbracht werden.

Die sichere Verwahrung der eingezahlten Turniergelder ist wie immer gewährleistet.

Bei der Veranstaltung des partypoker Grand Prix Austria wird das Preisgeld von 500.000 Euro von unserem Partner partypoker garantiert.

Somit steht einem spannenden und hoffentlich erfolgreichen Pokerjahr nichts im Weg.

Die Mitarbeiter der Concord Gruppe freuen sich auf Ihren Besuch.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Zanoni

 

Zur Übersicht