Concord Million VIII spielt mit Big Blind Ante

Das ist neu beim Mega Event

Letztes Jahr wurde mit der Concord Million in der CCC Gruppe das Button Ante eingeführt. Zu diesem Zeitpunkt stellten viele Casinos weltweit auf konsolidierte Antes um. Nach fast einem Jahr Erfahrungen mit diesem Format, hat es sich mittlerweile überall durchgesetzt und auch die WSOP bot dieses Jahr zahlreiche Turniere mit konsolidierten Antes an! Allerdings wird nicht mehr mit Button Ante gespielt, sondern der Big Blind bezahlt das Ante!

Mit Beginn der diesjährigen Concord Million wird auch bei uns umgestellt auf Big Blind Ante. Der Betrag ist immer gleich dem Big Blind, unabhängig von der Spieleranzahl am Tisch.

Die bewährte Concord Million Struktur wird dabei nicht verändert. Es gibt auch dieses Jahr zahlreiche Phase 1 Turniere bei denen sich die Spieler bereits ihren Stack für Day 1 erspielen können. Wer sich regulär für Day 1 einkauft startet mit 100.000 Chips und hat die Wahl entweder über Day 1 und 2 mit 60 Minuten Levels ins Finale zu kommen, oder einen der schnelleren Day 1 Direct mit 30 Minuten Levels zu spielen, die an einem Tag direkt ins Finale führen. Bei beiden Varianten wird gespielt bis 10 % der Entries verbleiben, alle Spieler haben dann zumindest € 1.500 sicher.

Das Finale vom 1. bis 3. Dezember im CCC Simmering bietet wieder eine Struktur die ihresgleichen sucht! Die Spieler starten mit einem Average von 200 Blinds in das Deep Stack Finale. Dank 60 Minuten Levels und langsam steigenden Blinds bleibt viel Spielraum bis zum Finaltisch, der sogar mit 90 Minuten gespielt wird.

Alle Informationen zur Concord Million 2018 finden sie hier.

Zur Übersicht