25 Jahre Abenteuer, Stars und außergewöhnliche Events

Die Concord Card Casinos blicken auf eine spannende und abwechslungsreiche Geschichte zurück. Wir beleuchten diesmal ausgewählte Höhepunkte der letzten 25 Jahre.

Die EPT Wien in der Hofburg war das Meisterstück

Ein absolutes Highlight war sicherlich die European Poker Tour in der Wiener Hofburg. Die Weltelite traf sich in Wien und machte die EPT Wien unter der Regie des CCC Teams zu einem weltweit aufsehenerregenden Top-Event. Was wenige heute noch wissen ist, dass die EPT bereits in ihrem ersten Jahr, 2005 im CCC in Wien zu Gast war. Pascal Perrault aus Frankreich konnte sich im 297 SpielerInnen starken Feld durchsetzen und gewann damals ein Preisgeld von € 184.500,-.

Schon in den 90er Jahren konnte man im CCC für die Poker Weltmeisterschaft (WSOP) in Las Vegas trainieren. Beim European WSOP Trial wurde mit derselben Struktur wie in Las Vegas gespielt und viele europäische Spieler nutzten dieses „Trainingslager“ jährlich bevor sie sich auf die Reise nach Las Vegas machten. Noch lange nach der Jahrtausendwende kamen SpielerInnen aus der ganzen Welt zu den großen Wiener Pokerturnier Festivals.

Mit dem Pokerboom wurden weltweit neue Angebote geschaffen und immer mehr SpielerInnen aus ganz Europa reisten nach Wien in die Casinos der Concord Gruppe. Hier fanden Sie neue und aufregende Turnierformate, wie das Spring Poker Festival, das Austrian Masters, die Austrian Classics, die GPT (Greek Poker Tour), die Paradise Poker Tour (2011-2012) und ab 2012 die Concord Million, sowie ab 2014 das Concord Masters. Seit dem Jahr 2015 ist die IPC (Israeli Poker Championship) regelmäßig zu Gast.

Das Besondere zählt

Immer wieder waren die Concord Card Casinos Schauplatz außergewöhnlicher Turniere. Dazu zählten nicht nur das European WSOP Trial, sondern auch die World Heads-Up Championships im Rahmen des Austrian Masters 2002 und 2003 und die East vs West Challenge (2008 im Rahmen des Spring Poker Festivals).

Zwei Teams von SpielerInnen aus Ost- und Westeuropa mit den Teamkapitänen Antanas „Tony G“ Guoga für Osteuropa und David „Devilfish“ Ulliot für Westeuropa traten gegeneinander an. Aufgezeichnet wurde das Event von der ORF Regie-Legende Lucky Schmidtleitner.

Als erstes Casino in Europa bot das CCC Wien Simmering im Jahr 2007 ein regelmäßiges Deepstack Turnier an. Das erste große H.O.R.S.E. Turnier in Europa fand 2009 statt. Die Concord Million war das erste Turnier in Europa, das für ein Buy-In von € 500 einen Preispool von einer Million Euro garantierte.

Die 20-Jahre Feier 2013 sorgte beim Triple 20 Turnier für mehr als 10.000 Entries in ganz Österreich.

Sie alle waren da

Die Liste berühmter PokerspielerInnen, welche die Casinos der Concord Gruppe besucht haben ist schier endlos. Die Hall of Fame Stars Doyle Brunson, Phil Helmuth, Daniel Negreanu, John Juanda, Carlos Mortensen, Scotty Nguyen und David Ulliot waren ebenso schon hier, wie Tony G, Jeff Lissandro, Tom Dwan, Chris Ferguson und Surinder Sunar.

Natürlich zählen auch die Stars aus Österreich zu den Stammgästen des CCC, wie beispielsweise Markus Golser, Erich Kollmann, Josef Klinger, Stefan Jedlicka, Thomas Mühlöcker, Harry Casagrande, Nikolaus Jedlicka und Gerald Karlic.

Das CCC auf Tour durch Österreich

Zahlreiche Abenteuer waren im Lauf der Jahre für das CCC Team zu bestehen, darunter die Pokertour 2007. Mit mehreren Sattelschleppern wurden Tische, Sessel, Chips, Karten und alles weitere Equipment durch ganz Österreich transportiert und in jeder Landeshauptstadt eine Landesmeisterschaft gespielt. Die Finaltische wurden von Fernsehsender ATV unter der Regie von Lucky Schmidtleitner übertragen.

Der Ladies Poker Cup 2009 war ein Pokerturnier nur für Damen und wurde in Kooperation mit Puls 4 aufgezeichnet. Die Teilnahme war gratis, in jedem Bundesland wurde ein Turnier gespielt. Neben tollen Sachpreisen bei den Qualifikationsrunden konnte sich die Siegerin im Finale über den brandneuen Porsche Boxster freuen.

Die Zukunft passiert jetzt

Seit 25 Jahren begeistern die Concord Card Casino mit ihrem Poker Angeboten die SpielerInnen aus aller Welt. Peter Zanoni und sein Team arbeiten bereits daran allen Pokerfans auch in Zukunft neue aufregende Turniere in den Concord Card Casinos bieten zu können.

Zur Übersicht