9 SpielerInnen fahren zur partypoker Millions

Tag 2 brachte die Entscheidung

Der erste partypoker Grand Prix Austria fand gestern mit dem Tag 2 der partypoker Millions sein Finale im Montesino.

17 TeilnehmerInnen hatten es bis in den Tag 2 geschafft und waren gestern mit dem Ziel nach Nottingham ins Dusk till Dawn zu reisen gestartet. Neun von ihnen haben es tatsächlich geschafft und werden von 21. bis 23. April um ein Siegerpreisgeld von £ 1.000.000 kämpfen.

Sie haben sich für Tag 3 in Nottingham qualifiziert. Robert Schulz, Chipleader nach Tag 1, war auch gestern nicht zu schlagen und sicherte sich den größten Stack mit 16.925.000. Andreas Bauer folgt auf Platz zwei mit 5.565.000, vor Giovanni Rizzo mit 4.610.000 Chips.

Die Chipcounts

Platz Fam.Name Vorname Country Chipcount
1 Schulz Robert GER 16925000
2 Bauer Andreas Josef GER 5565000
3 Rizzo Giovanni ITA 4610000
4 Simperl Wolfgang AUT 4525000
5 Zauner Andreas AUT 3645000
6 Edy Heinrich AUT 2725000
7 Cibula Juraj SVK 1995000
8 Cano Restrepo Michael Andres GER 1920000
9 Peter Gavril-Dorel ROM 1255000
Zur Übersicht